Doppelklicken Sie im Finder auf die Schriftart, und klicken Sie dann im geöffneten Schriftvorschaufenster auf Schriftart installieren. Nachdem Ihr Mac die Schriftart validiert und die Font Book-App geöffnet hat, wird die Schriftart installiert und steht zur Verwendung zur Verfügung. Ihr Mac kommt mit vielen integrierten Schriftarten, und Sie können mehr von Apple und anderen Quellen herunterladen und installieren. Wenn sie nicht möchten, dass eine Schriftart in Ihren Apps angezeigt wird, können Sie sie deaktivieren oder entfernen. Schriftarten, die im Schriftbuch abgeblendet angezeigt werden, sind entweder deaktiviert (“Aus”) oder zusätzliche Schriftarten stehen von Apple zum Download zur Verfügung. Um die Schriftart herunterzuladen, wählen Sie sie aus und wählen Bearbeiten > Herunterladen aus. Sie können jede Schriftart entfernen, die von Ihrem Mac nicht benötigt wird. Wählen Sie die Schriftart im Schriftartenbuch aus, und wählen Sie dann Datei > Entfernen aus. Font Book verschiebt die Schriftart in den Papierkorb. macOS unterstützt TrueType -Schriftarten (.ttf), Variable TrueType (.ttf), TrueType Collection (.ttc), OpenType (.otf) und OpenType Collection (.ttc).

macOS Mojave unterstützt OpenType-SVG-Schriftarten. Legacy-Koffer TrueType-Schriftarten und PostScript Type 1 LWFN-Schriftarten funktionieren möglicherweise, werden jedoch nicht empfohlen. Sie können jede Schriftart deaktivieren, die von Ihrem Mac nicht benötigt wird. Wählen Sie die Schriftart im Schriftartenbuch aus, und wählen Sie dann Bearbeiten > Deaktivieren aus. Die Schriftart bleibt installiert, wird aber nicht mehr in den Schriftartenmenüs Ihrer Apps angezeigt. Schriftarten, die deaktiviert sind, zeigen “Aus” neben dem Schriftnamen im Schriftbuch an. Sie können die Schriftartbucheinstellungen verwenden, um den Standardinstallationsspeicherort festzulegen, der bestimmt, ob die von Ihnen hinzugefügten Schriftarten für andere Benutzerkonten auf Ihrem Mac verfügbar sind.